Ausschuss für Soziales, Kultur und Tourismus

Der Kultur- und Sozialausschuss hat sich grundsätzlich mit allen Angelegenheiten der sozialen Sicherung, Gesundheit und des Sports zu befassen. Er ist ferner für Angelegenheiten des Museumshofes, der Stadtbücherei und des Stadtarchivs sowie für die Kultur- und Heimatpflege der Stadt Rahden zuständig.

Ihm obliegt insbesondere die Vorberatung über:

  1. bauliche Maßnahmen, einschließlich größerer Unterhaltungsmaßnahmen an stadteigenen Sportanlagen,
  2. den Erlass von Richtlinien zur Förderung des Sports,
  3. Ausländer, Asyl- und Aussiedlerangelegenheiten,
  4. die Seniorenarbeit.

Der Sport-, Kultur- und Sozialausschuss entscheidet über:

  1. die Durchführung der Sportlerehrung im Rahmen der bereitgestellten Haushaltsmittel,
  2. die Nutzung der städtischen Sportanlagen,
  3. Alten-, und Behindertenbetreuungsmaßnahmen,
  4. die Gewährung von Zuwendungen und Beihilfen an Wohlfahrtsverbände u.a. bis zu einem Betrag von 2.500,00 € im Rahmen der bereitgestellten Haushaltsmittel,
  5. die Unterhaltung und den Betrieb des Museumshofes Rahden,
  6. die Unterhaltung und den Betrieb der Stadtbücherei und des Stadtarchivs,
  7. die Gewährung von Zuwendungen und Beihilfen für die Kulturpflege an Vereine u.a. bis zu einem Betrag von 2.500,00 € im Rahmen der bereitgestellten Haushaltsmittel.
Doris Bölk

Doris Bölk

Ausschussmitglied

Hannelore Kühnen

Hannelore Kühnen

Ausschussmitglied